GESUNDHEITSERZIEHUNG - ATHEROSKLEROSEPROPHYLAXE

Projektleiter:
Univ. Prof. Dr. Edwin Knapp
Facharzt für Innere Medizin (Kardiologie, internistische Sportmedizin)

Bei Fragen zur Terminen kontaktieren Sie bitte:

Tel.: 0664-300-2703
e-mail: edwin.knapp@aon.at

 

Bei Fragen zur Organisation kontaktieren Sie bitte:
Fabio Baessato
Tel.: 05230-7706
Fax: 05230-7707
e-mail: fabio.baessato@aon.at

 

Herzkreislauferkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in den industrialisierten Ländern. Eingehende Untersuchungen an einer großen Anzahl von Patienten haben zahlreiche Ursachen identifiziert, die zur Gefäßverkalkung führen. Hohes Cholesterin, Rauchen, hoher Blutdruck und Zuckerkrankheit zählen neben Bewegungsarmut zu den Hauptursachen. In den USA konnte durch Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung die Sterblichkeit am Herzinfarkt innerhalb von 18 Jahren um 30 Prozent im Gesamten, bei den 35 - 44-Jährigen sogar um 50 Prozent gesenkt werden.

Daher hat der avomed - Arbeitskreis für Vorsorgemedizin und Gesundheitsförderung in Tirol - die Programme:

ATHEROSKLEROSEPROPHYLAXE bei Erwachsenen (siehe Unterpunkt) sowie

GESUNDHEITSMESSEN (mit der gleichen Gesundheitsstraße wie bei den Dorfgesundheitswochen werden die Frühjahrsmesse in Innsbruck, größere Einkaufzentren und andere Gesundheitsveranstaltungen besucht)

entwickelt, um zu kleinen Änderungen im Lebensstil zu bewegen.

Kennen Sie eigentlich Ihr persönliches Risiko innerhalb der nächsten 10 Jahre einen Herzinfarkt zu bekommen?

Wenn nicht, klicken Sie hier.

Mehr über den Herzinfarkt.