avomed

Der avomed - Arbeitskreis für Vorsorgemedizin und Gesundheitsförderung in Tirol ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, gesundheitsfördernde und präventive Programme für die Bevölkerung durchzuführen.

Der avomed wurde 1984 von der Ärztekammer für Tirol gegründet, wobei die ersten Programme Impfmaßnahmen und Zahngesundheitsvorsorge waren. Heute betreibt der avomed 19 Vorsorgeprogramme und Projekte in ganz Tirol mit über 150 voll- bzw. teilbeschäftigten MitarbeiterInnen, freien DienstnehmerInnen, neuen Selbständigen und ordentlichen Aushilfen. Neben einem zentralen Büro in Innsbruck gibt es noch 5 Bezirksstellen. Die niedergelassene Ärzteschaft (insbesondere PraktikerInnen und InternistInnen) bzw. die Univ. Kliniken Innsbruck sind in sämtliche Programme involviert.

Der avomed erhält Subventionen vom Land Tirol (Gesundheitsreferat) und den Sozialversicherungen (hauptsächlich TGKK).

Alle Projekte und Programme des avomed werden in Tirol flächendeckend angeboten.